Heute ist Samstag, der 25.02.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Ferienregion Fuschlsee im Salzkammergut

Die Ferienregion Fuschlsee war und ist Drehort vieler Filme und TV-Serien.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Ferienregion Fuschlsee im Salzkammergut

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Fuschlsee, Salzburg

Schloss Fuschl Resort & Spa

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Hotel Schloss Fuschl Resort und Spa, Salzburg / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Film "Sissi" sind deren Wurzeln auf Schloss Fuschl, ein Gebäude aus dem 15. Jahrhundert. Possenhofen, die Geburtsstätte der späteren Kaiserin Elisabeth I. von Österreich und Königin von Ungarn, wurde im Film von Ernst Marischka kurzerhand nach Österreich verlegt. Die wundervolle Lage des Schlosses direkt am Fuschlsee wurde so überzeugend verkauft, dass noch heute Touristen den "Geburtsort" von Sissi besuchen möchten.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Fuschlsee, Salzkammergut - Sissi-Museum / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Jagdhaus ist ein Sissi-Museum eingerichtet, das sich mit dem Film und der Kaiserin Elisabeth beschäftigt und einige persönliche Exponate beherbergt.

Der Fuschlsee ist der reinste See Österreichs, denn hier sind Motorboote nicht erlaubt. Die herrliche Luft und das tiefe Türkisgrün des Wassers belohnen uns.

Faistenau am Hintersee

"Vier Frauen und ein Todesfall" - eine österreichische Fernsehserie.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Faistenau, Salzkammergut - Friedhof / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIch muss gestehen, dass mir diese Krimi-Reihe nicht bekannt war. Aber ich wurde aufgeklärt: Am Drehort der beliebten Serie des ORF wandelten wir auf den Spuren der Darstellerinnen Adele Neuhauser, Brigitte Krenn, Martina Poel und Julia Stinshoff. Der Friedhof schmiegt sich an eine wunderschöne Dorfkirche, gegenüber findet sich der Gasthof, in dem sich bei der TV-Serie die Akteure mit "I glaub` net, dass des a Unfall war!" um die Aufklärung eines Falls bemühen.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Faistenau, Salzburg / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFaistenau wurde im 12. Jahrhundert besiedelt und ebenso lange dürfte der Mittelpunkt des Ortes stehen: eine Linde mit einem Umfang von 10,5 Metern.

Sportliche können im Almgebiet um Faistenau auf rund 150 km Wanderwege das herrliche Panorama genießen, für Wasserfreunde wartet der wildromantische Hintersee oder der smaragdgrüne Fuschlsee, Biker erkunden die umliegenden Berge und für Abenteuerlustige wird Canyoning angeboten.

Rauchhaus "Mühlgrub" - Freilichtmuseum und Glücksplatz

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Rauchhaus Mühlgrub, Hof bei Salzburg - Kochen über dem offenen Freuer / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTradition mit bodenständigem Essen präsentiert das Rauchhaus "Mühlgrub" in Hob bei Salzburg, in der Nähe von Fuschl.

Das Bauernhaus aus dem 15. Jahrhundert zeigt sich im Originalzustand. Das Haus besitzt keinen Rauchfang, so dass das Essen in einer großen Pfanne auf dem Feuer gekocht wird. Ohne Rauchabzug werden die Schlafräume im ersten Stock zu einer Räucherkammer. Verwunderlich, dass hier bis zuletzt (1965) noch die Erben der Familie Schöndorfer gewohnt haben.

Foto © Edith Spitzer, Wien | 55PLUS Medien GmbH / Rauchhaus Mühlgrub, Hof bei Salzburg - Kasnockn / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie deftige, am offenen Feuer zubereiteten Kasnocken werden mit Krautsalat serviert. Dazu gibt es selbst hergestellten Apfel- oder Holundersaft. Ein einfaches, aber herzhaftes und nahrhaftes Gericht, das allen hervorragend schmeckte.

Informationen:
www.fuschlseeregion.com
www.faistenau.at
www.luxurycollection.com/schlossfuschl

Ein Reisetipp von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf UsedomplayUsedom, die Sonneninsel in der Ostseeplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2017