Heute ist Samstag, der 29.04.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Erdbeerkuchen

Ein erfrischender Nachtisch mit Erdbeeren ist schnell gemacht.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Erdbeerkuchen

Zutaten (für 4 Personen):
500 g Erdbeeren
1 Pkg Tortengelee mit Erdbeergeschmack

für den Teig - Erdbeerkuchen:
150 g Feinkristallzucker
150 g Butter
150 g Mehl
4 Eier
1 Pkg Vanillin-Zucker
1/2 Pkg Backpulver
Schale einer Orange
Cointreau

Erdbeerkuchen

Zubereitung Erdbeerkuchen:

Eier von Eiklar trennen. Eiklar mit Vanillin-Zucker steif aufschlagen. Feinkristallzucker, Butter, Eigelb und einen Schuss Cointreau mit dem Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten. In diese Masse nach und nach das steif geschlagene Eiklar, Mehl, Backpulver sowie die geriebene Orangenschale hinzufügen und gut verrühren. Eine teflonbeschichte Form damit füllen (Falls Sie keine Teflonform haben, sollten Sie die Form einfetten und mit Mehl bestäuben). Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Tipp: Wenn sich die Masse von der Form leicht lösen lässt, ist der Kuchen fertig.

Sobald der Kuchenboden ausgekühlt ist, diesen mit den gewaschenen, in die Hälfte geschnittenen und vom Strunk befreiten Erdbeeren belegen. Das Tortengeleepulver mit 2 EL Zucker in 1/4 l Wasser auflösen (Sie können auch 1/8 l Wasser und 1/8 l Fruchtsaft verwenden) und aufkochen lassen. Nach dem Aufkochen ca. 1 Minute auf kleiner Flamme köcheln. Unter ständigem Rühren das Gelee auskühlen lassen. Das Gelee über den mit Erdbeeren belegten Kuchen verteilen. Die restlichen Erdbeeren pürieren und beim Anrichten den Teller damit garnieren.

Tipp: Das Gelee ist genügend abgekühlt, wenn der Kochlöffel damit überzogen bleibt.

Ein Rezept von Edith Spitzer.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Weihnachtskekse: Schoko-Cornflakesplay
3:20
Einfache Kekseplay
5:28
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand April 2017