Heute ist Dienstag, der 24.10.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Entdeckungsreise nach Rügen, Deutschland

Neben Usedom ist Rügen die beliebte Urlaubsdestination.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

© TZR / Christian Thiele / Rügen, Ostsee - Kreideküste / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Kurzurlaub auf Rügen

Aufgrund ihrer Nähe und dem angenehmen Klima sowie ihrer Vielfältigkeit werden die Inseln in der Ost- und Nordsee zu einem immer attraktiveren Reiseziel.
 
Exotisch, aber nah

In drei Stunden von Österreich ans Meer, aber nicht Richtung Süden ans Mittelmeer, sondern mit der neuen Nonstop-Flugverbindung Wien-Rostock  innerhalb kürzester Zeit an den weißen Stränden und blauem Wasser in der Ostsee. Für Österreicher nach wie vor ein außergewöhnliches und kaum bereistes Ziel. Die Destination ist exotisch, jedoch spart man sich Probleme aufgrund von Sprachbarrieren oder undurchsichtigen Wechselkursen.
 
Klares Wasser, feinster Sand

© TZR / Rügen, Ostsee / Zum Vergrößern auf das Bild klicken56 km feinste Sandstrände, 27 km Naturstrände und 2,8 km wilde Boddenstrände – wer nach einem Tag Sandburgenbauen mehr Lust auf wilde Natur hat, findet auf Rügen ein abwechslungsreiches Stranderlebnis. Der längste Strand der Insel ist Schaabe, dort kann man auf 11 km Länge über weißen Sand laufen.
 
Sommer, Sonne, Sicherheit

© Mirko Boy / Rügen, Ostsee - Strandkorb / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit fast 2.000 Sonnenstunden pro Jahr ist Rügen der sonnenreichste Ort Deutschlands – das sind ungefähr gleich viele wie am italienischen Gardasee. Zugleich sorgt das nordische Klima selbst in den heißesten Sommermonaten für eine angenehme Brise. Je nach Stärke dieser Brise, wird die Insel mit ihren zahlreichen Surf- und Kitespots zum Mekka für Wassersportler. Dabei behält Rügen jedoch stets sein eigenes Inselflair mit seinen eigenen Traditionen – und dies in einem der sichersten Länder der Welt.
 
Abseits der Hauptsaison – abseits der Touristenmassen

© TMV outdoor visions / Wandern am Strand von Rügen / Zum Vergrößern auf das Bild klickenFür die Deutschen, die Niederländer und die Schweizen ist die Insel längst kein Geheimtipp mehr, sie wissen die Vielfältigkeit Rügens zu schätzen. Denn abseits der Hauptsaison hat man die Chance auf einsame Spazierwege, menschenleere Strände und naturverbundene Inselerkundungen, aber auch in den Sommermonaten findet man aufgrund der Größe und Weitläufigkeit Rügens schnell einen ruhigen Platz ganz für sich.
 
Aktivurlaub

© TMV/Würtenberger / Baabe, Rügen - Radfahrer / Zum Vergrößern auf das Bild klickenStrandurlaub, Wandern, oder doch lieber Abenteuer erleben? Bei der Frage nach der idealen Urlaubsaktivität könnten die Meinungen kaum unterschiedlicher sein. Auf Rügen lassen sich diese Punkte miteinander verbinden. So kann man beispielsweise einen Tag an verschiedenen Stränden verbringen und am nächsten die 880 km Rad- und Wanderwege austesten.

Oder man entspannt sich bei einem Spaziergang entlang der Kreidefelsen des Nationalsparks Jasmund um am Abend dann gemütlich in einem der vielen lokalen Restaurants Rüganer Küche zu genießen. Eine Fahrt mit der 120 Jahre alten Dampflokomotive „Rasender Roland“ oder ein Ausflug zur Erlebnisausstellung im Nationalpark-Zentrum Königsstuhl sorgen für Abenteuer-Feeling.
 
Nähere Informationen:
www.ruegen.de

Lesen Sie auch: Ein Freizeit- & Urlaubstipp von 55PLUS-magazin.net.

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf Usedomplay
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2017