Heute ist Dienstag, der 24.01.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Engelsaugen

Der Blick der Engel.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Engelsaugen


Zutaten:
für ca. 60 Stück

300 g Mehl
125 g Zucker
1 Pkg. Vanillin-Zucker
1 Ei, mittlere Größe
1 Prise Salz
150 g Butter
1 Eigelb, mittlere Größe
1 EL Milch
180 g Johannisbeergelee oder Himbeergelee

© 55PLUS Medien GmbH / Engelsaugen / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zubereitung Engelsaugen:

Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Ei, Salz und Butterstückchen in einer Schüssel zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und rund 45 Minuten kühlen.

Milch und Eigelb verquirlen. Den Teig zu kleinen Kugeln formen und diese auf drei - mit Backpapier ausgelegte - Backbleche setzen und jeweils in der Mitte der Kugeln eine Mulde drücken.

Johannisbeergelee glatt rühren und in die Keksmulden füllen. Danach die Teigränder mit der Eigelb-Milchmischung bestreichen. Backbleche nacheinander im vorgeheizten Backofen rund 12 Minuten backen. E-Herd 200 Grad, Umluft 175 Grad, Gas Stufe 3.

Nach dem Backen auf einem Küchengitter auskühlen lassen.

Ein Rezept von Margret Schatzmayr.

Lesen Sie auch:

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Wiener Zwiebelrostbraten - mit Videoplay
6:00
Zitronengras-Ingwer-Suppe mit Kochvideoplay
6:00
Rindercarpaccio mit Kochvideoplay
3:36
Käsknöpfli mit Saurem Käseplay
4:59
Kulmer-Muschelvariationenplay
3:16
Seezunge mit Nordseekrabbenplay
5:50
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Jänner 2017