Heute ist Dienstag, der 24.10.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Einschlafen ohne Spannung

Das beste natürliche Schlafmittel und warum mit der Kraft der Gedanken das Einschlafen ganz leicht fällt.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Einschlafen ohne Spannung

Foto © Werzer`s Hotel Resort Pörtschach / Fischgericht - Werzer`s Hotel Resort Pörtschach

Ernährung kann zwar nur zu einem kleinen Teil den Schlaf beeinflussen, trotzdem ist sie eine wichtige Säule für das ganzheitliche Wohlbefinden. Daher wird in der Werzer`s Schlafschule am Wörthersee ganz auf Metabolic Balance gesetzt. Auf den Teller kommen nur gesunde und heimische Lebensmittel, zwischen den Mahlzeiten wird ein Abstand von fünf Stunden eingehalten und am Abend gibt es kein Fleisch oder Blähendes. „Am Abend essen Sie am besten etwas Warmes wie eine Suppe“, rät Barbara Krenn. Sie ist Ernährungswissenschaftlerin sowie Entspannungspädagogin am Wörthersee und kennt das beste natürliche Hausmittel gegen Schlaflosigkeit: „Trinken Sie ein warmes Glas Milch mit Honig“, sagt Krenn. Mit echten Schlafproblemen habe die Nahrung wenig zu tun. Eine viel größere Rolle spiele die Psyche.

Mit der Kraft der Gedanken

Foto © Anita Arneitz, Klagenfurt / Barbara Krenn, Ernährungswissenschafterin und Entspannungspädagogin / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEinschlafen ist eine Kopfsache. „Mit der Kraft der Gedanken können wir schneller einzuschlafen“, weiß Krenn. Dabei hilft es, an Dinge zu denken, die einem eine Freude bereiten. „Jeder kann lernen seine Gedanken gezielt einzusetzen“, ist Krenn überzeugt. Das Schlimmste sei unter Spannung einschlafen zu wollen. „Wenn Sie im Bett irgendetwas beschäftigt, schreiben Sie es auf und legen Sie es zur Seite. Am nächsten Tag können Sie sich noch immer damit beschäftigen – oder auch nicht. Aber auf keinen Fall sollten Sie Probleme oder Sorgen mit ins Bett nehmen“, sagt Krenn. Klingt einfacher als es ist. Ein Tipp von Krenn: „Probieren Sie nicht an nichts zu denken. Das funktioniert nicht. Lassen Sie die Gedanken einfach weiter ziehen.“

Entspannungsübungen für Anfänger

Für die Entspannung am Abend empfiehlt Krenn für Anfänger die Übungen von Johannes Heinrich Schultz. Er war ein deutscher Psychiater und entwickelte das Autogene Training. Das Autogene Training ist eine Entspannungstechnik, die auf der Selbstbeeinflussung aufbaut und von jedem erlernt werden kann. In der Grundstufe wird mit sieben Übungen Entspannung herbeigeführt, dabei konzentriert man sich nach der Reihe auf:
1. Ruhe
2. Schwere
3. Wärme
4. Herz-Pulsfrequenz
5. Ruhige Atmung
6. Warme Körpermitte
7. Klarem Kopf

„Diese Übungen helfen gut, allerdings müssen sie regelmäßig geübt werden“, erklärt Krenn. Wer seine Schlafstörungen los werden möchte, muss also auch seine mentale Seite stärken. Nur dann kann der Schlaf optimiert werden, ist Krenn überzeugt.

Weitere Informationen zu Barbara Krenn gibt es auf der Webseite www.perfectbalance.at

Ein Gesundheitstipp von Mag. Anita Arneitz.

Lesen Sie auch:

 
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Oktober 2017