Heute ist Mittwoch, der 22.02.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Dimora del Prete di Belmonte in Venafro, Italien

Wohnen im Palazzo mit Zeitreise ins 19. Jahrhundert.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

B&B Dimora del Prete di Belmonte

Via Cristo 49
I-86079 Venafro, Isernia, Molise

Telefon: +39-0865-900159
Email: info@dimoradelprete.it
www.dimoradelprete.it

Anreise: Map Start Map Ende

Foto: © Franco Cappellari / Palazzo Dimora del Prete di Belmonte

Palazzo mit B&B in Venafro

Neapolitanisches Lebensgefühl des 19. Jahrhunderts ist ein ständiger und geschätzter Begleiter im Palazzo Dimora del Prete di Belmonte in Venafro, Region Molise. Doch die Seele des Hauses machen die Menschen aus, die darin wohnen. Für Dorothy Volpe, ihre Tochter Benedetta und Enkelin Laura sind ihre Gäste Freunde, die sie besuchen kommen. Sie werden herzlich in den Kreis der Familie aufgenommen.

Foto: © www.55plus-magazin.net / Venafro - Dimora del Prete di Belmonte / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Palazzo wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von Fernando del Prete in die jetzige Form gegossen. Die bisweilen üppige Ausstattung längst vergangener Tag präsentiert sich im Heute mit einer faszinierenden Patina. Dorothy, die Eigentümerin des Palazzos, führt durch Haus und Geschichte ihrer Familie und erzählt dabei vieles mehr als graue Zahlen und Daten der Vergangenheit. Das bunte Treiben der Familienmitglieder löscht auf erfrischende Art und Weise jeden Gedanken an Morbidität aus und lässt die Zeitreise mit einem Lachen wieder in der Gegenwart enden.

Leben im Palazzo

Foto: © www.55plus-magazin.net / Dimora del Prete di Belmonte: Sala Pompej / Zum Vergrößern auf das Bild klickenGefrühstückt wird im Saal Pompeiana, dessen Wände mit Jagdmotiven der leidenschaftliche Jäger Fernando als Mezzofresco/Tempera in überbordender Leidenschaft für sein liebstes Hobby anbringen ließ. In den Jahrzehnten seit der Erbauung ist Einiges unter Farben und Tapeten verschwunden, bis Dorothy die historischen Schätze wieder frei legte, renovierte und rekonstruierte. Die Zimmer im B&B Dimora del Prete di Belmonte sind in Originalfarbtönen gehalten, die nach Abtragen der Schichten an den Wänden entdeckt wurden. Der Musiksaal war traditioneller Aufenthaltsraum der Frauen des Hauses. Foto: © www.55plus-magazin.net / Venafro - Dimora del Prete di Belmonte - Jagdmotiv / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTiefrote Seidentapeten und Polsterungen des Mobiliars in Verbindung mit den verspielten Wandmalereien geben dem Raum ein einzigartiges Flair. Im Gegensatz dazu präsentiert sich Dorothys Lieblingsraum, der Wintergarten, in freundlich hellen Tönen und bei geschlossenen Augen hört man das Gezwitscher aus der Menge an Vogelmotiven an Wänden und Decke.

Foto: © www.55plus-magazin.net / Käse aus Agnone, Italien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDorothy und Benedetta kümmern sich höchstpersönlich um das Wohlergehen ihrer Gäste und verwöhnen sie mit selbstgemachten Spezialitäten und kulinarischen Köstlichkeiten aus der Umgebung von Venafro. Wein, Olivenöl, Käse, Fleisch, alles kommt von lokalen und persönlich bekannten Lieferanten. Bei angenehmen Temperaturen und schönem Wetter genießt man zusätzlich noch die Aussicht von der Terrasse über Stadt und Land.

Rund um Venafro

Foto: © www.55plus-magazin.net / Venafro - Chiesa dell`Annunziata / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn Venafro gilt es die Altstadt zu durchstreifen, die neben römischen Amphitheater und der mächtigen Burg viele versteckte Kleinode zu bieten hat. Am Rande der Stadt sollte man den Parco Regionale dell`Olivo durchstreifen, um die Jahrtausende alte Kultur des Olivenanbaus zu erfahren. Ausflüge in den Nationalpark Abruzzen, Latium und Molise zu Bären Foto: © www.55plus-magazin.net / Theater der Samniten in Pietrabbondante, Italien / Zum Vergrößern auf das Bild klickenund Wölfen sowie das samnitische Kulturerbe mit Theater und Tempel in Pietrabbondante bei Agnone sind ein absolutes Muss für jeden Natur- und Kultururlauber. B&B Dimora del Prete di Belmonte ist auch ein guter Ausgangspunkt, um die historischen Metropolen Rom und Neapel zu besuchen.

Preis: Doppelzimmer mit Frühstück € 120,--

Ein Übernachtungstipp von www.55plus-magazin.net.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Hotel Burg Rabenstein im Ahorntal, DeutschlandplaySightsleeping in Bayernplay
3:30
Hotel Österreichischer Hof in Bad HofgasteinplaySpa & Sport Resort Sveti Martin, Region Međimurje ...play
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2017