Heute ist Mittwoch, der 22.02.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Crossbike - Specialized Crossover Comp Disc 2013 im Test

Das Crossbike der US Edelschmiede
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
55PLUS Medien GmbH / Downhill mit Crossrad / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Eigentlich ist dieses Bike ein Hybride, eine Mischung aus City- und Mountainbike. Und noch dazu eine echt geniale. Ein Fahrrad, das seine Einordnung im Bereich Fitness und Fun Räder findet.

Wer beim Crossover Comp Disc an ein weiteres 0-8-15-Bike vom Sportsupermarkt denkt, der liegt vollkommen daneben. Denn die US amerikanische Edelschmiede Specialized produziert ausschließlich hochwertigste Räder. Ein leichter, extrem widerstandsfähiger Alurahmen mit innenliegenden Schaltungs-Seilzügen für eine 20gängige SRAM, eine Suntour NCXi Federgabel mit 65 Millimeter Federweg und hydraulische Shimano Scheibenbremsen vorne und hinten, sprechen für sich. Das Bike ist somit auch perfekt für leichtes Offroad Gelände geeignet.

Versteht sich von selbst, dass das Bike auch am Asphalt eine großartige Figur macht. Und allen Sicherheitsaspekten mehr als gerecht wird. Ein Nabendynamo erzeugt faktisch widerstandslos Strom für das ultrahelle 300 Lumen Supernova Frontlicht und das batteriegepufferte B&M Mini LED Rücklicht. Ein integriertes Reflektorband in den Sportreifen der Hochprofilfelgen sorgt für zusätzliche Sicherheit bei Dunkelheit. Auf dem bodygeometry Sattel lässt es sich sehr lange schmerzfrei sitzen, was für weite Ausfahrten nicht unwesentlich ist. Standardmäßig wird das Crossover mit stabilen  Schutzblechen und einem Grundgepäckträger ausgeliefert, der eine Zuladung bis zu 25 Kilogramm ermöglicht.

55PLUS Medien GmbH / Getriebe Specialized Cross Over Comp Disc 2013 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zusammenfassung

Asphalt, Schotter und leichtes Offroad Gelände, jeder Unterlage wird das Bike gleichermaßen gerecht. Dank seiner Leichtigkeit ist es spritzig und schnell. Im Gelände bieten die leistungsstarke Suntour Federgabel und das stabile Fahrwerk Sicherheit und Fahrkomfort. Eine präzise, leichtgängige Schaltung mit einer sehr guten Übersetzung ist für Speed ebenso geeignet wie für Uphill. Das Crossover ist logischerweise weder echtes Mountain- noch Citybike, seine absolute Stärke liegt aber eben genau dazwischen, nämlich im Fitness und Fun Bereich. Und wer dieses Bike genau dafür verwendet, der wird von diesem Specialized absolut begeistert sein. Der Preis des guten Stückes ist hoch, beginnt bei ungefähr 1.200 Euro, doch das was man für sein Geld bekommt ist erstklassig.

Lesen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2017