Heute ist Freitag, der 24.02.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Chur - Ausgangspunkt für Winterabenteuer

Neben den Fahrten mit den berühmten Glacier und Bernina Express kann man von Chur aus auch die bekannten Wintersportorte erreichen.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
© Chur Tourismus / Chur, Schweiz - Panorama im Winter_detail / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Chur - Ausgangspunkt für Winterabenteuer

Mitten im Zentrum des Bergzaubers befindet sich die Alpenstadt Chur. Hier starten die Fahrten mit den weltbekannten Panoramabahnen Bernina und Glacier Express sowie die Bergbahn zum Hausberg Brambrüesch. Aber auch berühmte Wintersportgebiete sind bequem als Tagesausflugsziel erreichbar.

Die älteste Stadt der Schweiz hat auch im Winter ihren ganz besonderen Reiz. Die historische Altstadt mit ihren zahlreichen Cafés, Restaurants, Museen und Shops liegt eingebettet in der eindrucksvollen Bergwelt Graubündens. Per Luftseilbahn direkt aus der Stadt erreicht man das Wintersportgebiet Brambrüesch. Nebst 20 Kilometern Naturschnee-Pisten stehen ein Schlittelweg sowie mehrere Möglichkeiten zum Winterwandern und Schneeschuhlaufen bereit. Besonders beliebt sind die Schneeschuh-Rundtouren von Brambrüesch in die Nachbargebiete Feldis oder Pradaschier, welche beide entlang gut ausgeschilderten Routen innerhalb der Schneeschuh-Arena Dreibündenstein erschlossen sind. Und natürlich dürfen auch gemütliche Berggasthäuser nicht fehlen. Praktisch: Die AIS-Sportschule bietet Ski- und Snowboardkurse sowie geführte Schneeschuhtouren und auch die Materialmiete direkt im Wintersportgebiet an.

C© Arosa Tourismus / Arosa - Lenzerheide, Schweiz / Zum Vergrößern auf das Bild klickenhur ist aber auch Ausgangspunkt der Rhätischen Bahn mit ihren weltbekannten Tourismusbahnen Bernina und Glacier Express. Ob umliegende mondäne Kurorte wie Davos-Klosters, St. Moritz und Bad Ragaz oder Sport- und Freizeitdestinationen wie Arosa-Lenzerheide und Flims-Laax, die Nachbarn sind allesamt mit Bahn und Postauto direkt aus der Stadt am Rhein erreichbar. Für das Wintersportgebiet Arosa-Lenzerheide mit seinen 225 Pistenkilometern gelten die Schneepässe übrigens auch für die An- und Rückreise mit dem öffentlichen Verkehr ab Chur (die Pässe können direkt im Bahnhof Chur im Regionalen Infozentrum bezogen werden).

Mit den Angeboten „Bahnerlebnis Graubünden“ sowie „Alpenstadt & Bernina Express“ können Gäste Panoramafahrten durch die winterliche Landschaft Graubündens mit einem Aufenthalt in der Alpenstadt Chur kombinieren – und profitieren dabei von attraktiven Pauschalkonditionen. Mit dem Angebot „Winterzauber Arosa Lenzerheide – Chur“ kann man das verbundene Skigebiet preiswert von Chur aus erkunden und auch noch die Fahrt mit der Arosabahn genießen. Und wer noch mehr Skigebiete erkunden will, bucht einfach die beliebte „Ski-Safari“ im Hotel Chur, welche die Gastgeber-Familie Schmid schon seit über 20 Jahren erfolgreich anbietet. Langeweile kommt im Winter in der Alpenstadt Chur bestimmt keine auf.

Weitere Informationen:
www.churtourismus.ch
www.bergbahnenchur.ch
www.dreibuendenstein.ch

Anreise: mit Swiss International Air Lines (www.swiss.com) nach Zürich
Reisen innerhalb der Schweiz: mit Swiss Travel System (www.swisstravelsystem.ch)

Die besten Angebote jetzt auf MySwitzerland.com oder
direkt buchen über 00800 100 200 30 (kostenlos)*

* Montag - Freitag von 08.00 - 19.00 Uhr, lokale Gebühren können anfallen

Sehen und lesen Sie auch:

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Video: Restaurant Stellwerk auf UsedomplaySkifahren in Malbun, Fürstentum LiechtensteinplaySan Martino di Castrozza, Skifahren im Trentino, Italie...play
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Februar 2017