Print

Boreto a la Graisana

Ein klassisches Fischergericht aus Grado.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Boreto a la Graisana

Zutaten:
für 6 Personen

1,5 kg Fisch (3 Sorten: Seeteufel, Goldbarsch, Glatthai, Aal, Orate, Steinbutt, etc) je nach Saison und Verfügbarkeit
4-5 Knoblauchzehen
1/8 Liter Maiskeim- oder Sonnenblumenöl
grobes Meersalz
grob gemahlener, schwarzer Pfeffer
1/8 Liter weißer Weinessig
1/4 Liter heißes Wasser

© 55PLUS Medien GmbH; 2015 / Boreto a la Graisana / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zubereitung Boreto a la Graisana:
  • Fischstücke portionieren und 20 Minuten vor Kochbeginn salzen.
  • Knoblauchzehen in heißes Öl geben und diese braten bis sie schwarz sind, danach entfernen.
  • Fischstücke pfeffern und 5 Minuten scharf anbraten.
  • Mit Weinessig aufgießen und diesen bei großer Hitze verdampfen lassen.
  • Heißes Wasser hinzugeben und köcheln lassen bis die Sauce eine sämige Konsistenz hat.
  • Boreto mit weißer Polenta servieren.
Ein Rezept von Antonio Monteneri, Ristorante Da Ovidio in Grado.

Lesen Sie auch: Sehen Sie auch:
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Lachsforelle mit Gemüse und Polentanockerln - mit Video...play
5:09
Seeteufel im Pergament gegart mit Safranartischocken - ...play
6:26
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2017