Heute ist Mittwoch, der 28.06.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Backhendl

Ein Hendlrezept von Gerhard Fuchs.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Backhendl


Zutaten:
Hendl 1 Hendl mit Innereien
Salz & Pfeffer
1 TL Paprikapulver
1 EL frischer Rosmarin, geschnitten
3 EL Sauerrahm

Mehl, griffig
2 Eier Semmelbrösel

Petersilienblätter
Butterschmalz

Zitrone

© Josef Krassnig / Backhendl - Gerhard Fuchs / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Zubereitung Backhendl:

Das Hendl auslösen und teilen: Die Haut von der Brust entfernen und die Brust halbieren. Die Flügerl mit Knochen belassen. Die Keulen halbieren und mit Knochen, aber ohne Haut vorbereiten. Leber, Magerl und Kragen putzen. Nun das Fleisch und die Innereien würzen und mit Sauerrahm mindestens zwei Stunden marinieren. Anschließend alles panieren und langsam in Butterschmalz backen. Die Leber erst später hinzugeben, sonst trocknet sie aus. Alle Hendlstücke auf einem Gitter gut abtropfen lassen (Nicht auf einer Küchenrolle oder einem Tuch abtropfen! Das würde die Panier aufweichen!). Mit einer halben Zitrone und in Butterschmalz frittierten Petersilienblättern servieren.

Ein Rezept von Gerhard Fuchs.

Lesen Sie auch: Mehr Rezepte von Gerhard Fuchs: © Cover pichler Verlag / Foto Josef Krassnig / Cover - Meine Südsteiermark / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMeine Südsteiermark - Erzählt, gekocht & gegessen in zwölf Monaten
Kochbuch von Gerhard Fuchs
pichler Verlag
288 Seiten
ISBN: 978-3-85431-684-8
Preis: € 29,99
Mehr Infos und bestellen!

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Käsknöpfli mit Saurem Käseplay
4:59
Rindfleisch mit Polentaplay
00:50
Bärlauch-Risottoplay
4:00
Wiener Zwiebelrostbraten - mit Videoplay
6:00
Gnocchi di Mele - Apfelgnocchi - mit Videoplay
6:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2017