Heute ist Mittwoch, der 20.09.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Ameisen-Guglhupf

Ein Guglhupf mit Kaffee - typisch für Österreich.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Ameisen-Guglhupf


Zutaten:
4 Eier
250 g Butter
250 g Staubzucker
250 g glattes Mehl
1 P. Vanillin-Zucker
1/2 P. Backpulver
1/8 l Eierlikör
1 P. Schoko-Streusel
Zitronen- oder Orangenschale
Salz

Ameisenguglhupf, aufgeschnitten

Zubereitung Ameisen-Guglhupf:
Eiklar vom Dotter trennen. Das Eiklar mit einer Prise Salz zu einer steifen Masse schlagen. Butter, Staubzucker, Vanililn-Zucker, Eigelb und den Abrieb einer unbehandelten Zitrone oder Orange mit dem Mixer zu einer schaumigen Masse verrühren, nach und nach die Schoko-Streusel, den Eierlikör und das mit Backpulver vermengte Mehl hinzufügen. Zum Schluss das steif geschlagene Eiklar unterheben. Eine Guglhupfform mit Butter bestreichen und mit Mehl (Sie können auch Brösel verwenden) bestäuben. Im vorgeheizten Backrohr bei mittlerer Hitze ca. 50-60 Minuten backen.

Ein Teller auf die Form legen und durch eine rasche Drehung den Guglhupf aus der Form lösen. Ameisen-Guglhupf mit Staubzucker bestreut servieren.

Ein Backtipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Weihnachtskekse: Schoko-Cornflakesplay
3:20
Einfache Kekseplay
5:28
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand September 2017