Heute ist Samstag, der 24.06.2017 | Mail Newsletter | Geschenk Gewinnspiel
Print

Alt-Wiener Rindssuppe

Als "Abfallprodukt" des Wiener Tafelspitzes gibt es die Alt-Wiener Rindssuppe.
WhatsAppFacebookTwitterE-Mail

Alt-Wiener Rindssuppe


Zutaten (für 4 Personen):

ca. 1 kg Tafelspitz oder Rindssuppenfleisch
2 Rindermarkknochen
3 große Karotten/Möhren
1 gelbe Karotte/Möhre
1/2 Knolle Sellerie
1 Petersilienwurzel
1 Suppenwürfel
1 Paradeiser/Tomate
1/4 Karfiol
Lauch
Petersilie
Salz, Pfeffer
Wasser
Suppennudeln als Einlage
Schnittlauch zum Garnieren

Alt Wiener Rindssuppe

Zubereitung Alt-Wiener Rindsuppe:
Gemüse schälen und gemeinsam mit den Knochen, dem Fleisch und den restlichen Zutaten in einen Topf geben. Tipp: Um eine klare Suppe zu erhalten, eine Tomate hinzufügen. Mit Wasser aufgießen, bis alle Zutaten bedeckt sind. Die einfachste Zubereitungsart ist der Kochtopf: Die Zutaten in den Kochtopf und ab dem Pfeifton ca. 15 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen. Sie können jedoch die Zutaten auch in einem Topf mit Wasser bedeckt zugedeckt so lange köcheln lassen, bis das Fleisch durch ist - siehe Wiener Tafelspitz.
Den Fond in einen Suppentopf abseihen, das gekochte Gemüse - Karotten/Möhren, Sellerie und Karfiol - dazugeben. Knochen, Petersilienwurzel, Paradeiser/Tomate, Lauch und Petersilie werden entsorgt. Die Suppe aufkochen lassen, Nudeln hinzufügen, umführen und ca. 8 Minuten auf kleiner Flamme ziehen lassen. Zum Schluss den Anschnitt des Rindfleisches in kleine Stücke schneiden und in die Alt-Wiener Rindsuppe geben. Mit geschnittenen Schnittlauch garnieren.

Ein Kochtipp von Edith Spitzer.

WhatsAppFacebookTwitterE-Mail
Volkacher Kümmerlessuppeplay
4:56
Zitronengras-Ingwer-Suppe mit Kochvideoplay
6:00
Samtsuppe vom jungen Spinatplay
3:55
Bärlauchrahmsuppe - mit Kochvideoplay
3:34
Spargelcremesuppe mit Vanilleplay
4:12
Redaktion | Partner | Impressum | Sitemap | Werbung im 55PLUS-magazin
© by 55PLUS Medien GmbH in Liqu., Wien / Stand Juni 2017